Distanzunterricht läuft ab Montag über MS TEAMS

Zunächst möchten wir Ihnen und Ihren Familien ein gutes und vor allem gesundes Jahr 2021 wünschen. Wir hoffen, dass sich unser Alltag möglichst bald wieder „normaler“ gestaltet. Zurzeit ist dies aber leider nicht der Fall. Die gegenwärtige Pandemiesituation und die daraus resultierenden Festlegungen der Landesregierung verdeutlichen dies.

Folgende Kernaussagen gelten somit:

Es wird bis zum 31. Januar 2021 – auch für die Abschlussklassen kein Präsenzunterricht angeboten.

Der Distanzunterricht beginnt Montag, den 11.01.2021 analog des geltenden Stundenplans.

Für die Jahrgänge 5 und 6 wird ein Betreuungsangebot eingerichtet, dass für die Schülerinnen und Schüler gilt, die zu Hause nicht betreut werden können. Aufgrund des hohen Infektionsrisikos bittet des Schulministeriums darum dass ein solches Betreuungsangebot nur dann in Anspruch genommen werden soll, wenn es wirklich keine anderen Möglichkeiten der Betreuung gibt. Dieser Bitte schließen wir uns an. Bei dieser Notbetreuung handelt es sich nicht um regulären Präsenzunterricht, sondern in diesen Zeiten sollen die digitalen Aufgabenformate von Ihren Kindern bearbeitet werden.

Es werden bis zum 31.01.2021 keine Klassenarbeiten oder Klausuren geschrieben. Im Fall zwingend zu schreibender Klausuren gelten hier für die Q1 und Q2 der Sekundarstufe II Ausnahmen.

Für unsere Schule kann aber gesagt werden, dass der curriculare Unterrichtsstoff des ersten Schulhalbjahres fast umfänglich mit den Schülerinnen und Schülern bearbeitet worden ist. Der mögliche Ausfall einer dritten oder vierten Klassenarbeit belastet eine Leistungsbewertung nicht wesentlich. Sollten Sie hier dennoch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die zuständige Klassenleitung bzw. Abteilungsleitung. Wir sind uns sicher, dass es immer einvernehmliche Lösungen geben wird.

Alle weiteren Festlegungen und Konkretisierungen für die nächsten Tage und Wochen veröffentlichen wir natürlich rechtzeitig!