Liebe Schüler*innen, sehr geehrte  Eltern und Erziehungsberichtigte!

Wir freuen uns auf das neue Schuljahr und hoffen, dass alle gesund und munter wieder in der Schule ankommen und wir gemeinsam dieses besondere Schuljahr gut meistern werden.

Wir bitten Sie, die für den Schulbetrieb in Corona-Zeiten geltenden folgenden Regeln zur Kenntnis zu nehmen und mit Ihren Kindern zu besprechen:

  • Betreten der Schule nur mit Mund-Nasen-Schutz.
  • Das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes ist verpflichtend.
  • und gilt auch für den Unterrichtsbetrieb.
  • eine eigene Maske ist mitzubringen.
  • Am 12.08.2020 finden sich bitte alle Schüler*innen der Klassen 6-10 zur 1. oder 2. Stunde auf dem Schulhof nur in den bereits vor den Sommerferien zugewiesenen Bereichen ein und warten auf ihre Klassenlerhrer*innen!!!
  • Der Unterricht nach Stundenplan (8.10h oder 8.55h bis 15.10h) beginnt nach der Projektwoche am 19.08.2020.
  • Die Gesamtschule Waltrop platziert Angebote  des Ganztagsbetriebes (z.B. für die Jahrgänge 5-10 Arbeitsstunden) besonders im Nachmittagsbereich.
  • der Unterrichtsbetrieb erfolgt:
    – in der S I in Klassen (Klassen 5-10)
    – in der S II jahrgangsbezogen in Kursen (Jg. 11-13)
  • die Sitzordnung und Anwesenheit wird dokumentiert.
  • Eine wirksame Durchlüftung der Räume wird im Tagesbetrieb mehrfach durchgeführt.
  • Schüler*innen dürfen Toiletten nur einzeln besuchen (Protokollführung und Dokumentation durch Lehrer*innen).
  • Die Möglichkeit zum Händewaschen und zur Handdesinfektion ist in jedem Unterrichtsraum gegeben.
  • Schutz von vorerkrankten S‘uS und Angehörigen:
    Bei schwerwiegenden Vorerkrankungen der Schüler*innen entscheiden die Eltern über eine Teilnahme am Präsenzunterricht.
    Eine Nichtteilnahme am Präsenzunterricht zum Schutz von Angehörigen kann nur in wenigen begründeten Einzelfällen in Betracht kommen (Attestpflicht).
  • Schüler*innen, die COVID-19-Symptome aufweisen, sind ansteckungsverdächtig und werden – nach Rücksprache mit den Erziehungsberechtigten – unmittelbar durch die Schulleitung nach Hause geschickt (§ 54 Abs.3 SchulG)
  • bei unterschwelliger Symptomatik (z. B. Schnupfen) sollen die S‘uS zunächst 24 Stunden unter häuslicher Beobachtung verbleiben.
  • Das neue ‚Schulnavi‘ ist da. Für einen Selbstkostenbeitrag von 4,- € bekommt jede/r Schüler*in (Klassen 5-10) einen schuleigenen Kalender mit allen wichtigen Informationen zu Terminen, Schulabschlüssen u.v.m. (Verteilung u. Verkauf über Klassenlehrer*in).
  • Für das leibliche Wohl wird am Standort Brockenscheidter Straße das Kiosk-Team sorgen (bitte Aushänge beachten). Am Akazienweg (Klassen 5-6) wird es einen Lieferdienst geben, der vorbestellte Lunchpakete in die Klassenräume bringt (auch über BuT-Mittel abrechenbar – wie sonst die Mensa). Die Klassenleher*innen werden Informationen über das Schulnavi an die Eltern weitergeben.

Die Schulleitung der Gesamtschule sowie das gesamte Kollegium und die Stadt Waltrop tun alles, um die Vorgaben des Ministeriums umzusetzen und alle Beteiligten möglichst gut vor Ansteckung zu schützen.

Es kommt auf jede und jeden Einzelnen an.

Lasst uns bzw. lassen Sie uns gemeinsam das Beste aus der gegebenen Situation machen. Das Wichtigste ist, dass unsere Schüler*innen möglichst viel gemeinsam lernen können.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und euch:

Bleiben Sie gesund und kommt gut in der Schule an!!!

Mit freundlichen Grüßen

H. Nürnberg
komm. Schulleiter

A. Fuhrmann
Didaktische Leiterin