01.09.2020

Information der Schulleitung  vom 01. September 2020

Liebe Schüler*innen, sehr geehrte  Eltern und Erziehungsberichtigte!

Die ersten Wochen mit Maskenpflicht im neuen Schuljahr sind vorüber, nun gibt es ab dem 01.09.2020 Neuerungen, die wir Ihnen und euch an dieser Stelle darstellen wollen:

Da es ab dem 01.09.2020 keine offizielle Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (=MNB) in den Klassenräumen mehr gibt,

möchten wir an dieser Stelle darauf verweisen, dass sich die Gesamtschule Waltrop dazu entschieden hat, über den 31.08.2020 hinaus, an der Aktion http#maskeauf.de teilzunehmen.

In der kommenden Schulkonferenz am 15.09.2020 wird diese Entscheidung erneut zur Beratung und Entschlussfassung vorgelegt.

Die Schulleitung möchte alle aktiv am Schulleben Beteiligten davon überzeugen, dass ein Betreten der Schule nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung verantwortungsvoll ist und dass dies auch für das Tragen der Maske in den Klassenräumen und im Unterricht gilt.

Bitte besprechen Sie dies mit Ihren Kindern und besprecht das auch in euren Klassen. Wir wollen die Bereitschaft wecken, Verantwortung füreinander zu übernehmen.

Die Maskenpflicht gilt weiterhin auf dem gesamten Schulgelände, den Fluren und in Klassenräumen, sofern man steht oder geht.

Nur wenn Schüler*innen auf ihren eigenen Plätzen sitzen, darf nach Absprache mit der unterrichtenden Lehrkraft und mit der Klasse die MNB abgenommen werden. Dies gilt auch für besondere Unterrichtssituationen, in denen der Mindestabstand von 1,50m eingehalten werden kann (z.B. Präsentation von Ergebnissen von der Tafel aus).

Regelmäßiges Lüften und die Möglichkeit zum Händewaschen und Desinfizieren ist in jedem Klassenraum gegeben.

Die Frühstückspausen (9.40 Uhr – 9.50 Uhr) können wieder im Klassenraum wahrgenommen werden.

Voraussetzung: Jede/r Schüler*in sitzt an seinem Platz. Sobald der Platz verlassen wird, um z.B. zum Waschbecken zu gehen, muss er/sie die MNB wieder aufsetzen. Sollten die MNB weiter in den Klassen getragen werden, was wir dringend empfehlen, gilt nach wie vor, dass häufige Pausen nach Bedarf und in Absprache mit der unterrichtenden Lehrkraft bzw. nach Klassen-Stundenplan durchgeführt werden.

In Absprache mit der Stadt Waltrop und gemäß Erlasslage verzichten wir bis zu den Herbstferien auf:

  • äußere Differenzierungen (Kurse),
  • Sportunterricht in der Halle,
  • Schwimmunterricht und
  • den Mensabetrieb (alternative Versorgung über einen Brötchenservice am Kiosk Brockenscheidter Str. und am Akazienweg).

Die geltenden Hygieneauflagen (Lüftung, Mindestabstand, Handhygiene etc.) sind momentan nur unter diesen Einschränkungen umsetzbar.

Die Schulleitung der Gesamtschule sowie das gesamte Kollegium und die Stadt Waltrop tun alles, um die Vorgaben des Ministeriums umzusetzen und  das Infektionsrisiko für alle am Schulleben Beteiligten möglichst gering  zu halten und alle gut vor Ansteckung zu schützen.

Bitte haben Sie Verständnis für die getroffenen Entscheidungen und unterstützen Sie durch Ihr Verständnis unsere Bemühungen.

Lasst uns bzw. lassen Sie uns gemeinsam das Beste aus der gegebenen Situation machen.

Das Wichtigste ist, dass unsere Schüler*innen möglichst viel gemeinsam lernen können.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und euch weiterhin einen gelingenden Schulalltag.

Bleiben Sie gesund!!!

Mit freundlichen Grüßen

H. Nürnberg
komm. Schulleiter

A. Fuhrmann
Didaktische Leiterin

Neues vom Deutschen Schulpreis:

Die Stiftung des Deutschen Schulpreises stellt alle Schulen vor, die für den Deutschen Schulpreis 2020 nominiert sind.
Die Preisverleihung findet voraussichtlich im September statt. Drückt uns die Daumen! Wir sind gespannt und freuen uns über den tollen Film!

Gesamtschule Waltrop

Grand Prix iENA 2018

3.Platz Bundeswettbewerb Starke Schule 2017

Landessieger NRW Starke Schule 2017

Wir möchten mit unserem Internetauftritt eine Tür zur Gesamtschule Waltrop öffnen und Einblicke in unsere Art des Lernens und unser Verständnis von Erziehung, Bildung und pädagogischer Begleitung bieten. Wir sind eine Schule für alle Schüler. Unser Leitmotto „Mut, Chancen, Erfolg“ steht im Zentrum unserer gesamten Arbeit.

Wir machen Schülern Mut ihre eigenen Stärken zu finden und sich zu entfalten. Für die gesamte Schullaufbahn gibt es bei uns die „Extra-Portion“ Zeit, die eine individuelle Entwicklung unterstützt. An der Gesamtschule Waltrop sind Schullaufbahnen lange für alle Abschlüsse der Sekundarstufe I geöffnet – in der Sekundarstufe II hat jeder 3 Jahre Zeit für den Weg zum Abitur. Das Lernen findet dabei in 4 überschaubaren Jahrgangshäusern statt.

Wir fordern unsere Schüler auf, die Chancen von Bildung zu ergreifen. Dabei haben unsere Lehrer jeden Einzelnen gut im Blick und sorgen dafür, dass jeder auf seine Weise angesprochen wird. Denn wir wissen, nur viele verschiedene Wege führen zum Erfolg.

Interesse geweckt? Erfahre jetzt mehr über unsere Schule!

Empfehlung für Eltern bei Erkältungssymptomen des Kindes

Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten.

Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern unsicher, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen. Das nachfolgende Schaubild hilft bei der Einsortierung.

Quelle: Schulministerium NRW

09.08.2020

Information der Schulleitung

 

Liebe Schüler*innen, sehr geehrte  Eltern und Erziehungsberichtigte!

Wir freuen uns auf das neue Schuljahr und hoffen, dass alle gesund und munter wieder in der Schule ankommen und wir gemeinsam dieses besondere Schuljahr gut meistern werden.

Wir bitten Sie, die für den Schulbetrieb in Corona-Zeiten geltenden folgenden Regeln zur Kenntnis zu nehmen und mit Ihren Kindern zu besprechen:

  • Betreten der Schule nur mit Mund-Nasen-Schutz.
  • Das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes ist verpflichtend.
  • und gilt auch für den Unterrichtsbetrieb.
  • eine eigene Maske ist mitzubringen.
  • Am 12.08.2020 finden sich bitte alle Schüler*innen der Klassen 6-10 zur 1. oder 2. Stunde auf dem Schulhof nur in den bereits vor den Sommerferien zugewiesenen Bereichen ein und warten auf ihre Klassenlerhrer*innen!!!
  • Der Unterricht nach Stundenplan (8.10h oder 8.55h bis 15.10h) beginnt nach der Projektwoche am 19.08.2020.
  • Die Gesamtschule Waltrop platziert Angebote  des Ganztagsbetriebes (z.B. für die Jahrgänge 5-10 Arbeitsstunden) besonders im Nachmittagsbereich.
  • der Unterrichtsbetrieb erfolgt:
    – in der S I in Klassen (Klassen 5-10)
    – in der S II jahrgangsbezogen in Kursen (Jg. 11-13)
  • die Sitzordnung und Anwesenheit wird dokumentiert.
  • Eine wirksame Durchlüftung der Räume wird im Tagesbetrieb mehrfach durchgeführt.
  • Schüler*innen dürfen Toiletten nur einzeln besuchen (Protokollführung und Dokumentation durch Lehrer*innen).
  • Die Möglichkeit zum Händewaschen und zur Handdesinfektion ist in jedem Unterrichtsraum gegeben.
  • Schutz von vorerkrankten S‘uS und Angehörigen:
    Bei schwerwiegenden Vorerkrankungen der Schüler*innen entscheiden die Eltern über eine Teilnahme am Präsenzunterricht.
    Eine Nichtteilnahme am Präsenzunterricht zum Schutz von Angehörigen kann nur in wenigen begründeten Einzelfällen in Betracht kommen (Attestpflicht).
  • Schüler*innen, die COVID-19-Symptome aufweisen, sind ansteckungsverdächtig und werden – nach Rücksprache mit den Erziehungsberechtigten – unmittelbar durch die Schulleitung nach Hause geschickt (§ 54 Abs.3 SchulG)
  • bei unterschwelliger Symptomatik (z. B. Schnupfen) sollen die S‘uS zunächst 24 Stunden unter häuslicher Beobachtung verbleiben.
  • Das neue ‚Schulnavi‘ ist da. Für einen Selbstkostenbeitrag von 4,- € bekommt jede/r Schüler*in (Klassen 5-10) einen schuleigenen Kalender mit allen wichtigen Informationen zu Terminen, Schulabschlüssen u.v.m. (Verteilung u. Verkauf über Klassenlehrer*in).
  • Für das leibliche Wohl wird am Standort Brockenscheidter Straße das Kiosk-Team sorgen (bitte Aushänge beachten). Am Akazienweg (Klassen 5-6) wird es einen Lieferdienst geben, der vorbestellte Lunchpakete in die Klassenräume bringt (auch über BuT-Mittel abrechenbar – wie sonst die Mensa). Die Klassenleher*innen werden Informationen über das Schulnavi an die Eltern weitergeben.

Die Schulleitung der Gesamtschule sowie das gesamte Kollegium und die Stadt Waltrop tun alles, um die Vorgaben des Ministeriums umzusetzen und alle Beteiligten möglichst gut vor Ansteckung zu schützen.

Es kommt auf jede und jeden Einzelnen an.

Lasst uns bzw. lassen Sie uns gemeinsam das Beste aus der gegebenen Situation machen. Das Wichtigste ist, dass unsere Schüler*innen möglichst viel gemeinsam lernen können.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und euch:

Bleiben Sie gesund und kommt gut in der Schule an!!!

Mit freundlichen Grüßen

H. Nürnberg
komm. Schulleiter

A. Fuhrmann
Didaktische Leiterin

 

Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen

© Copyright - Gesamtschule Waltrop | mit Liebe erstellt von Ideenkarussell