Berufsorientierter Projektunterricht

BoPU

Der Berufsorientierende Projekt Unterricht (BoPU) stellt ein Alleinstellungsmerkmal unserer Schule im Bereich der Berufsorientierung da. Alle Schüler arbeiten und lernen in Klasse 9 und 10 4 Wochenstunden in 9 unterschiedlichen Projekten (Bereiche Handwerk, Dienstleistung, MINT, Gestaltung, Soziales, Vorbereitung Sek II) in Fundamentum und Additum. Die Projekte bestehen aus ca. 20 Schülern und werden von einem Projektlehrer geleitet, der die Schüler im gesamten Übergangsprozess von Schule zu Beruf betreut. Die Zuweisung der Schüler erfolgt nach einem ausführlichen Beratungsprozess und einer Potenzialanalyse Ende Klasse 8. Diese erfährt Ende Klasse 9 eine Überprüfung und kann zu einem BoPU – Wechsel führen.