Das Zechengelände mit den Firmen BBS und Hasebike war einer von 25 Veranstaltungsorten bei der Erstauflage von Stellwerk Zukunft

Die Erstauflage von Stellwerk Zukunft (SZ) wagt den Perspektivwechsel

Nach 10 erfolgreichen Jobforen initiierte die Waltrop Akademie für Bildung und Beruf e.V. gemeinsam mit 46 Veranstaltern am 8. März 2019 das erste Stellwerk Zukunft in der Emscher Lippe Region. Mit einer eindrucksvollen Theateraufführung des Theaters Hagen und einem Grußwort der Bürgermeisterin startete pünklich um 9 Uhr das Zukunftsprojekt in der Mensa der Waltroper Gesamtschule. Der Schulstandort war dabei einer von 25 Standorten des neuen Formats. Teilweise hatte der Tag aber schon um 7 Uhr für die Teilnehmenden begonnen. Die Tagespraktika in den beteiligten Handwerksbetrieben, im Betonwerk Wismann, der Druckerei Wirtz oder in 7 Filialen von Malzers Backstube sorgten dafür. Das SZ setzt auf Vielfalt und Schülerinteresse. Dabei gilt es Neues zu wagen und beide Seiten, Schüler und Nachwuchssuchende sich auf Augenhöhe zu begegnen. Erste sehr positive Beispiele, wie der Tag bei Hasebikes ließen selbst die beteiligten Lehrer begeistert zurückblicken.  Die Beteiligten zum BRENNEN zu bringen, das ist ein wesentlicher Auftrag von SZ! Nun gilt es die Feedbacks zu analysieren und miteinander die nächsten Ideen und Schritte zu wagen. Für 2019 ein großes DANKESCHÖN an unsere Partner.