Mathematik in unterschiedlichster Form macht Spaß

Was einst in Australien begann und Anfang der 1990er Jahre auch Europa erfasste, findet am kommenden Donnerstag auch in unserer Schule viele eifrige Mitstreiter. Es geht darum das falsche Bild von der trockenen Mathematik durch eigenes Tun zu verändern. Schon im letzten Jahr war unsere Schule eine von weltweit 10.950, die am „Känguru der Mathematik“ in verschiedenen Klassen -und Schwierigkeitsstufen teilnahm. Morgen heißt es dann wieder in der Mensa so viele korrekte Lösungen hintereinander wie möglich zu erreichen. Die Besten einer Schule erhalten als Anerkennung ein Känguru-T-shirt und haben die Chance am Dreiländerwettbewerb „DATCH“ in der Schweiz teilzunehmen und dort attraktive Sachpreise zu gewinnen. Wir drücken allen Schülerinnen und Schülern, die morgen unter Leitung von Frau Kostrewa und Frau Kropf ihre Köpfe lustvoll rauchen lassen – Viel Erfolg!